Billige Analog- oder Digitalkameras liefern generell schlechte Bildqualität. Was nützt eine Kamera, mit der man nur mangelhaft Gesichter oder Geldscheine erkennen kann?

Kameras der 50€- – 300€-Klasse werden zwar schnell eingebaut, haben aber generell keine oder sehr schlechte Nachtsichtfunktion.

Analoge Aufnahmen sind oft fehlerhaft und werden grundsätzlich von Gerichten nicht anerkannt.

Die Bedienung der Software ist meistens kompliziert.

Hier sollte man überlegen, ob man in so eine Qualität investieren möchte…

Cookies und andere Technologien Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken oder die Site weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies von A-Netzwerk und Drittanbietern und anderen ähnlichen Technologien zur Verbesserung Ihres Erlebnisses beim Websurfen, zum Analysieren und Messen Ihrer Interaktionen mit unseren Inhalten und zum Anbieten relevanter Werbeanzeigen auf Websites von A-Netzwerk und anderen Anbietern zu. Hier erhalten Sie weitere Informationen über Ihre Datenschutz und Cookies. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen